Liebe Patienten und Interessierte,

herzlich willkommen auf meiner Internetseite.

Ich freue mich sehr mit der Osteopathie eine Medizin gefunden zu haben, die den Menschen ganzheitlich betrachtet und die Selbstheilungskräfte des Körpers optimal nutzt. Auf diese Art und Weise kann ich die Ursachen für Ihre Beschwerden und Symptome individuell aufspüren und Sie auf sehr sanftem Wege in Ihrer Gesundheit unterstützen. Sollten Sie Fragen haben oder einen Termin wünschen, kontaktieren Sie mich gerne.

Ihre Anne Eskildsen

Osteopathie

Heilmethode

Die Osteopathie ist eine Heilmethode, bei der der Osteopath den Patienten mit seinen Händen untersucht und behandelt. Im Mittelpunkt steht das Aufspüren und Behandeln von Bewegungseinschränkungen und damit einhergehenden Funktionsstörungen im Körper.

Krankheit

Jede Struktur besitzt ihre ganz eigene Beweglichkeit. Krankheit kann dann entstehen, wenn diese Beweglichkeit verhindert ist und das Gewebe seine Funktion nicht mehr erfüllen kann. Es entstehen auf diese Weise Gewebespannungen. Oftmals kann der Körper dies noch bis zu einem gewissen Maße kompensieren, bis Symptome auftreten.

Ziel

Ziel der osteopathischen Behandlung ist es, die Beweglichkeit von Strukturen und Organen zu verbessern. Damit ist der Körper in der Lage, sich selbst zu regulieren und die ihm innewohnenden Selbstheilungskräfte zu nutzen.

Ganzheitlichkeit

Die Osteopathie betrachtet hierbei alle Systeme des Körpers, da diese unter anderem durch Faszien, Flüssigkeiten und biochemische Faktoren miteinander verbunden sind und letztendlich eine Einheit bilden.

Die drei Säulen der Osteopathie

Das parietale System
umfasst den Stütz- und Bewegungsapparat. Hierzu gehört das Skelettsystem mit Gelenken, Muskeln und ihren Faszien (Bindegewebshüllen), Bändern und Sehnen.
Das viscerale System
beinhaltet die Organe einschließlich ihrer Blut- und Nervenversorgung sowie ihrer Verbindungen untereinander und zum Skelettsystem.
Das craniosacrale System
berücksichtigt das Nervensystem, die Schädelknochen und die Hirn- und Rückenmarkshäute.

Behandlung

Für wen eignet sich Osteopathie?

Eine osteopathische Behandlung eignet sich für alle Altersgruppen. Die Vorgehensweise wird auf jeden Patienten individuell unter Einbezug der Anamnese, der Befunde und der persönlichen Konstitution abgestimmt. Schwere Pathologien und akute Erkrankungen erfordern eine Behandlung durch einen Facharzt. Eventuell kann die Osteopathie hierbei begleitend eingesetzt werden.


Ablauf


  • Anamnese

    Vor der ersten Behandlung führe ich eine ausführliche Anamnese durch, aus der sich wichtige Informationen für die weitere Behandlung ableiten lassen.

  • Untersuchung und Behandlung

    Anschließend findet die körperliche Untersuchung statt, bei der ich mit meinen Händen nach Bewegungseinschränkungen und Funktionsstörungen des Körpers suche. Der Übergang in die Behandlung ist meist fließend.

  • Folgetermine

    Bei Folgeterminen werden Sie stets neu befragt und untersucht, wobei der Schwerpunkt jedoch auf der Behandlung liegt. Die Abstände zwischen den Behandlungen betragen in der Regel 2-3 Wochen. In akuten Fällen kann es jedoch ratsam sein, kürzere Abstände zu wählen und bei chronischen Beschwerden bieten sich häufig größere Abstände an. Wie viele Behandlungen nötig sind, ist unterschiedlich und richtet sich nach Ihrem Beschwerdebild.


Dauer

Eine osteopathische Behandlung dauert ca. 50 Minuten.
Bei Kindern ist die Behandlungsdauer in der Regel kürzer.


Kosten

Angaben zu den Behandlungskosten dürfen hier aus rechtlichen Gründen nicht gemacht werden.
Entsprechende Informationen können wir Ihnen selbstverständlich telefonisch mitteilen.


Weitere Informationen

In jedem Fall ist es ratsam, Ihre Krankenkasse vor der ersten Behandlung zu kontaktieren und die Frage der Kostenübernahme zu klären.


für gesetzlich Versicherte

für Privatversicherte
oder Privatzusatzversicherte


Hinweis

Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass ich keinerlei Heilversprechen oder eine Garantie auf Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustands gebe. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrung in der hier vorgestellten Therapierichtung (Osteopathie) selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung oder therapeutische Wirksamkeit belegen.

Osteopathie

Über mich

Anne Eskildsen

2010-2015
Fünfjährige Vollzeitausbildung am European College of Osteopathic Medicine in Hamburg mit 5620 Unterrichtseinheiten

2015
Erfolgreiche Heilpraktikerprüfung

2016
Zertifiziertes Mitglied im Verband freier Osteopathen

Kontakt

Osteopathie in Hamburg und Schleswig Holstein.





Sie finden mich in zwei verschiedenen Praxen:


In Schleswig-Holstein:

Praxis für Osteopathie
Anne Eskildsen
Voßstraße 6a
23714 Bad Malente

In Hamburg:

in Harvestehude in den Räumlichkeiten der Heilpraktikerpraxis von Andrea Florschütz
Hagedornstraße 47
20149 Hamburg